Do Donnerstag
29.
Jul Juli
Wer an mich glaubt, hat ewiges Leben. ... Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. ... Wenn nun der Sohn euch frei macht, werdet ihr wirklich frei sein.
Johannes 6,47; 8,12.36

Wer an Jesus Christus glaubt, dem sind drei Dinge geschenkt worden: Leben, Licht und Freiheit. Das ist mehr wert als jede Auszeichnung und jeder Reichtum. Manchen Christen ist dieser kostbare Besitz gar nicht bewusst. Deshalb ist ihr Leben weiterhin von einer gewissen Dunkelheit und Angst geprägt.

Wer an Jesus Christus glaubt, hat ewiges Leben. Diese Tatsache gründet sich auf die Zusagen Jesu. Eine davon lautet: „Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben“ (Johannes 5,24). Das Versprechen gilt, egal, wie wir uns fühlen - weder Menschen noch Teufel können es aufheben. Und das Leben kann mir auch niemand wieder wegnehmen. Es ist mein ewiger Besitz und macht mich zu einem Kind Gottes.

Jeder gläubige Christ hat zudem das „Licht des Lebens“. Während er vor seiner Bekehrung im Dunkeln tappte - ohne Ziel und Orientierung -, haben sich für ihn jetzt Schatten und Dunkelheit verzogen. Das Licht Gottes leuchtet in das Herz hinein und hilft ihm, die Dinge aus der Perspektive Gottes zu sehen. Plötzlich begreift er Zusammenhänge und erkennt, welche Vorstellungen und Ziele Gott hat, was Ihm gefällt und was nicht.

Und so, wie der Gläubige Leben und Licht hat, besitzt er in Jesus Christus auch Freiheit. Die Zwänge, die ihn gefangen hielten und zum Bösen verleiteten, bestehen nicht mehr. Er ist frei, nach dem Maßstab Gottes zu leben. Er braucht das Alte nicht mehr und findet seine Freude in Gott selbst und in der Gemeinschaft mit seinen Geschwistern im Glauben.

Leben, Licht und Freiheit - für diese Geschenke will ich Gott von Herzen danken.