Donnerstag
30
Juni
Sie werden umherschweifen von Meer zu Meer und vom Norden bis zum Osten sie werden umherlaufen, um das Wort des HERRN zu suchen, und werden es nicht finden.
Amos 8,12

Ein Ausflugsschiff fährt voll besetzt über einen der großen Schweizer Seen. Zu den Fahrgästen zählen mehrere Gruppen junger Christen, die zur Ehre Gottes und zur Freude vieler ihre Lieder singen. Einem der Ausflügler allerdings, einem Herrn mittleren Alters, gefallen der Gesang und das dadurch abgelegte Zeugnis der jungen Christen ganz und gar nicht. Verärgert weicht er aus und begibt sich auf die andere Seite des Decks. Aber bald beginnt auch dort der Gesang der jungen Leute. Erneut weicht er aus, geht ein Deck tiefer und hofft, dort nicht mehr „belästigt“ zu werden. Doch auch das ist vergebens. Da unternimmt er einen letzten Versuch. Als auch der misslingt, wendet er sich völlig verärgert an einen vorübergehenden Kellner mit der Frage: „Wissen Sie denn keinen Ort, wo man vor diesen Leuten sicher ist?“ – „Doch, mein Herr“, ist die prompte Antwort, „die Hölle!“ Was den Kellner zu dieser Antwort bewegt, wissen wir nicht. Bei dem Fahrgast aber löst sie ein heilsames Erschrecken aus. – „In der Hölle?“ Tief im Gewissen getroffen, kommt der Mann zum Nachdenken. Später erkennt er, dass er ein verlorener Sünder ist und tatsächlich die Hölle verdient hat. Er kehrt um von seinem verlorenen Leben und findet zum Glauben an den Herrn Jesus Christus. Viele Menschen weichen der Botschaft Gottes immer noch aus. Doch wenn Christus wiederkommt, um die Gläubigen zu sich in den Himmel aufzunehmen, ist die heute noch andauernde Zeit der Gnade zu Ende. Dann werden Menschen, die Christus jetzt abgelehnt haben, „das Wort des HERRN suchen“ – aber vergebens!

Jetzt CSV Kalender APP im APP Store laden Jetzt CSV Kalender APP auf Google Playstore laden Jetzt CSV Kalender APP auf Google Playstore laden Jetzt CSV Kalender APP im APP Store laden Jetzt CSV Kalender APP auf Google Playstore laden Jetzt CSV Kalender APP im APP Store laden