Mi Mittwoch
3.
Jul Juli
Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit.
Als ihr von uns das Wort der Kunde Gottes empfingt, nahmt ihr es nicht als Menschenwort auf, sondern, wie es wahrhaftig ist, als Gottes Wort.
2. Timotheus 3,16; 1. Thessalonicher 2,13

Die Bibel (1) - ein einzigartiges Buch

Die Bibel ist ein Buch, das niemand gleichgültig lässt. Es ist das am meisten verbreitete Buch der Welt und doch in manchen Ländern strengstens verboten. Es ist das Buch, das am leidenschaftlichsten verteidigt und dem am heftigsten widersprochen wird, das am meisten geliebt und am meisten gehasst wird. Warum ist das so? Es ist das Wort Gottes, die Offenbarung, die Gott dem Menschen geben wollte. Es enthält eine Botschaft der Liebe, die sich mit göttlicher Autorität an jeden von uns richtet. Allein die Bibel kann uns über unsere Beziehung zu Gott und über unsere ewige Zukunft aufklären. Sie ist die Wahrheit. Bitten wir Gott demütig darum, seine Botschaft zu verstehen und anzunehmen: Es geht um unser gegenwär­tiges und unser ewiges Glück.

Die Bibel wurde über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahrhunderten von etwa 40 sehr verschiedenen Menschen geschrieben und weist dennoch eine bemerkenswerte Einheit und Kontinuität auf. Obwohl die letzten Seiten der Bibel fast 2000 Jahre alt sind, ist sie immer noch erstaunlich aktuell.

In Wahrheit ist die Bibel das Werk eines einzigen, ewigen Autors, nämlich des Heiligen Geistes. Er hat jedem Schreiber die Aufgabe gegeben, die ihm anvertraute Botschaft aufzuschreiben. Jede Botschaft bildet einen Teil (oder ein Buch) der Bibel. Es ist derselbe Geist Gottes, der dieses göttliche Wort an Herz und Gewissen der Menschen richtet. Er möchte uns beleben, belehren, überführen, korrigieren und in der Gerechtigkeit unterweisen. Lasst uns die Bibel lesen und uns von ihrer Botschaft der Liebe und des Lebens durchdringen lassen.