Fr Freitag
25.
Nov November
Das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde.
1. Johannes 1,7

Das Buch mit dem Blut

Eine alte Missionarin berichtet:

„Ich besuchte eine Nachbarin im Krankenhaus. Dabei las ich ihr auch ein paar Verse aus der Bibel vor.

Plötzlich wurde ich durch die Frau im Nachbarbett unterbrochen. Sie richtete sich mühsam auf und fragte mich: ‚Sagen Sie, erzählt Ihr Buch von dem Blut, das von Sünde rein macht?‘ Als ich an ihr Bett trat, stellte sie mir noch einmal die Frage.

‚Liebe Frau‘, sagte ich, ‚warum wollen Sie denn von dem Blut wissen, das von aller Sünde reinigt?‘

Sie fiel zurück in ihr Kissen zurück: ‚Warum ich das wissen will? Ich werde bald sterben und dann werde ich vor Gott stehen. Ich war eine böse Frau und habe ein schlechtes Leben geführt, und ich fühle, dass ich mich vor Ihm verantworten muss für all das Böse, das ich getan habe. Doch einmal, vor langer Zeit, bin ich an einer Tür vorbeigekommen und da las gerade jemand aus einem Buch vor. Und da hörte ich von dem Blut, das von Sünde rein macht. Wenn ich doch nur wüsste, was es damit auf sich hat!‘

Sie sah mich an: ‚Sagen Sie mir, sagt Ihr Buch etwas über das Blut, das rein macht?‘ Ich nickte, setzte mich zu ihr und las ihr das erste Kapitel des Johannesbriefes vor. Die Frau schien jedes Wort aufzusaugen. Fast vom ersten Augenblick an wusste sie, dass die Worte, die ich las, ihre Frage beantworteten. Während ich langsam las, sah ich es ihrem Gesicht an, wie sie Frieden und Freude im Glauben an Jesus Christus fand, der sein Leben gegeben hat, damit Menschen Vergebung ihrer Sünden bekommen können.“

Vielleicht gibt es auch in Ihrem Leben Sünde und Schuld, die Sie belasten und die Sie gerne bereinigen würden. Die Antwort finden Sie in dem Blut Jesu Christi, das Sühnung tut und von aller Sünde reinigt.